Kontakt

Zahnersatz & Kieferorthopädie

Wenn ein Zahn bereits längere Zeit fehlt, können die Nachbarzähne bzw. deren Zahnwurzeln in die Lücke wandern. Der entsprechende Zahn im gegenüberliegenden Kiefer kann außerdem zu weit herauswachsen. Dadurch wird es oft schwierig bis unmöglich, ein Zahnimplantat oder einen Zahnersatz einzufügen. Mit der präprothetischen Kieferorthopädie können wir Ihnen weiterhelfen. Durch eine Zahnspange werden die Nachbarzähne wieder an ihre ursprüngliche Stelle verschoben, gekippte Zähne wieder aufgerichtet sowie zu weit hervorgetretene Zähne in den Kiefer hinein bewegt.

Wir arbeiten dabei eng mit Ihrem Hauszahnarzt zusammen: Er plant die Implantation oder die Anpassung Ihres Zahnersatzes und führt sie im Anschluss an unsere kieferorthopädische Therapie durch.

Älteres Pärchen

Weitere Informationen zur präprothetischen Kieferorthopädie finden Sie in unserer KFO-Infowelt.